Korsett Truhe - Online Shop für das Korsett

Die Korsett Truhe - Lexikon



Korsettarten


Es gibt 4 verschiedene Korsettarten:

a) Taillenkorsetts: Das Taillenkorsett läßt sich bequem über oder unter der normalen Kleidung tragen. Es betont durch Verringerung der Weite den Taillenbereich und verleiht eine natürlich, elegante Körperform. Der Unterschied gegenüber den anderen Korsett ist, dass sie sich auf den Taillenbereich beschränken und daher den Brustbereich nicht beeinflussen. Es ist auch am besten für Männer geeignet

» Unsere Stilett Korsetts sind Taillenkorsetts.


b) Unterbrustkorsetts: Das Unterbrustkorsett läßt sich bequem über oder unter und mit anderer Gaderobe tragen. Es betont durch Verringerung der Weite den Taillenbereich und verleiht eine natürlich, elegante Körperform. Der Unterschied gegenüber den anderen Korsett ist, dass sie sich auf den Taillenbereich beschränken und daher den Brustbereich nicht beeinflussen. Es ähnelt sehr dem Taillenkorsett ist aber ein wenig größer.

» Unsere Romantika und Extravagant Korsetts sind Unterbrustkorsetts.


c) Halbbrustkorsetts: Das Halbbrustkorsett läßt sich bequem über oder unter und mit anderer Gaderobe tragen. Der Brustbereich wird angehoben, während der Taillenbereich verringert wird, wodurch die Hüfte betont wird.

» Unsere Classic und Eleganz Korsetts sind Halbbrustkorsetts.


d) Vollbrustkorsetts: Das Vollbrustkorsett läßt sich bequem als Oberbekleidung tragen, da es den kompletten Brustbereich bedeckt. Der Brustbereich wird angehoben, während der Taillenbereich verringert wird, wodurch die Hüfte betont wird.

» Unsere Nobles und Shilouet Korsetts sind Vollbrustkorsetts.


III. Verschluß und Verarbeitung der Korsetts

Die Korsetts werden vorne geschlossen, indem man sie einhakt. Das eigentliche Schließen geschieht allerdings erst im Anschluß daran, durch das Schnüren des Korsetts auf der Rückseite. Jedem unser Korsetts liegt
eine Anleitung zum perfekten Schnüren bei!

Wie es bei den einzelnen Korsettbeschreibungen angesprochen wird, dienen zur Form des Korsetts eingearbeitete Edelstahlstäbchen, die im Futter des Korsetts eingearbeitet sind.

Es sind in der Regel 10 Spiralstäbe (Abb. 1 und 2) und zusätätlich 4 Korsettstangen (Abb. 3 und 4) im Korsett eingearbeitet. Die Stäbchen sind äußerst flexibel, so dass sie einerseits die Figur elegant formen und andererseits die Beweglichkeit bequem bewahren.

Dies ist ein bedeutender Unterschied zu vielen, günstigen Zierkorsetts, in denen in der Regel Kunststoffstäbe verarbeitet sind, die schnell brechen können und so nicht nur zu Verletzungen führen können, sondern außerdem die Figur nicht mehr betonen können, da sie dann defekt sind.