Korsett Truhe - Online Shop für das Korsett

Korsetts richtig schnüren und tragen


Schnüranleitung

Für den Tragekomfort eines Korsett ist die richtige Schnürung ganz entscheidend. Denn die Schnüre werden nicht, wie oft angenommen, von oben nach unten durchgefädelt und dann nach oben oder unten zugezogen.

So geht es richtig:


Man beginnt, indem man die Schnüre von oben nach unten über kreuz einfädelt. Bei den mittleren Schnürlöchern wird eine Schlaufe gebildet, indem man von innen nach außen kommend, nicht die Seite wechselt, sondern die Schnur auf der selben Seite in das nächste Loch führt. Nun wird weiter nach unten überkreuz durchfädelt.

Am unteren Ende des Korsetts sind die Enden fest zu verknoten, denn sie müssen im geschnürten Zustand den Zug stand halten können.

Nun kann das Korsett über die entstandenen Schlaufen an der Taille ganz bequem geschnürt werden indem man sie nach außen zieht. Das Korsett wird so erst einmal in der Mitte enger.

Die Schnüre oben und unten am Korsett stehen nun etwas ab, so daß man sie gut zur Mitte, in Richtung der Schlaufen, straffen kann und die Schlaufen länger werden.

Wenn man das Gefühl hat, dass das Korsett gut sitzt schlägt man die Schlaufen über wie bei einer Schleife übereinander und zieht die Enden langsam nach außen. Nun beginnt sich die natürliche Taille zu reduzieren und man schnürt das Korsett so eng wie man es haben möchte und es einem behagt & beliebt.

Wichtig für die Trägerin und das Korsett ist, dass man nicht hastig zieht, sondern lieber langsam und stetig.


 



Hat man das Korsett ausreichend geschnürt, hält eine feste Schleife die Schnürung aufrecht.

Die recht langen Enden kann man auf folgende Arten unterbringen:

  • einfach eine Schleife aus gleichmäßig langen Teilen hängen lassen


  • stramm nach oben entlang der Schnürung führen und links und rechts unter dem Korsett und unter die Arme herum legen und im Körbchen unter dem Busen legen. Dort sieht man sie nicht und spürt sie kaum.


  • an der entstandenen Schnürung entlang nach unten führen und unter dem Korsett verstecken dort halten sie sich recht gut und sind kaum zu spüren.

Nach dem tragen unbedingt daran denken, dass zuerst die Schnürung gelöst werden muss, bevor die Planchette geöffnet wird. Das verhindert ein verbiegen der Planchett und ein abbrechen der Knöpfe. Auf diese Art werden Sie lange Freude an Ihrem Korsett haben können.



Ein Tipp beim Schnüren:

Um am Ende zwei gleich lange Schnurenden zu erhalten, kann man in der Mitte der Schnur eine leichte Schlaufe machen, die am Ende oben in der Mitte sicher stellt, dass die Enden der Schnur gleich lang werden. Gleich lange Schnurenden sind wichtig, um die Enden schön und sauber verlegen zu können.



 

.. weitere Informationen

Geschichtlicher Hintergrund
Gesundheitliche Aspekte
Korsett-Größe bestimmen
Kunden-Feedback
Reinigung von Korsetts
Schnüranleitung mit Bildern
Versandkosten
Nylons: die richtige Größe